Sporttag 2019

Bei perfekten Bedingungen fanden die beiden Sporttage der Primarschule statt.

An den Vormittagen massen sich die Kinder in Leichtathletik-Diszplinen und an den Nachmittagen wurden in verschiedenen Workshops unterschiedliche Sportarten ausgeübt.

Vor den eigentlichen Einsätzen begrüsste die Schulleitung die Schüler und Schülerinnen mit motivierenden Worten. Sehr passend zum Jahresthema „Multikulturella“ wurden Verbindungen des Sports mit dem Multikulturellen angesprochen. Sportausdrücke von Sprachen aus verschiedenen Teilen der Welt wurden witzig präsentiert.

Nach dem obligaten „Warm up“ starteten die Klassen die Wettkämpfe. Beim Ballwurf, 60m-Sprint, Weitsprung, Hindernislauf und dem traditionellen Reppischlauf gaben die Schüler und Schülerinnen Vollgas und waren mit grossem Einsatz dabei.

Und die mitfiebernden Eltern stellten eines fest: Der Einsatz war von allen Klassen gross!

Während an den Vormittagen die Leistungen im Vordergrund standen, ging es an den Nachmittagen um den Spass am Sport. Aus der ganzen Welt wurden Sportarten angeboten: finnisches Unihockey, kenianisches Joggen, schwedisches Kubb, französischer Fussball, amerikanisches Tanzen und noch viele mehr.

Den Schluss der Sporttage machten die Rangverkündigungen. Die Besten der jeweiligen Jahrgangsstufen durften unter tosendem Applaus die verdienten Medaillen entgegennehmen und strahlten dabei mit der Sonne um die Wette.