Sie haben bei Ihrem Kind Kopfläuse festgestellt? - Keine Panik!

Läuse verbreiten sich durch Kopf zu Kopf Kontakt, wie er bei Kindergarten- und Primarschülern häufig spontan stattfindet.

Haben Sie bei Ihrem Kind  Kopfläuse  festgestellt, ist das Kind zu behandeln, bevor es wieder in die Schule gehen kann. Stellen Sie Nissen fest, ist umgehend  eine intensive Suche nach Läusen notwendig. Wie, das erfahren Sie auf unserem Merkblatt, das Ihnen auf dieser Seite als Download zur Verfügung steht.

Der Befall muss zwingend der Lehrperson gemeldet werden.

Anschiessend besuchen die „Laustanten“ die Klasse und kontrollieren jedes einzelne Kind. Die Eltern erhalten bei Bedarf Informationen für das weitere Vorgehen.

Wo nötig wird die Kontrolle auch auf Geschwisterklassen ausgedehnt. 

Die allfällige Behandlung ( Laus- Shampoo) geht zu Lasten der Eltern.

 

Unsere "Laustanten":

 

Rut Schäppi

Tel. 079 676 52 65

rut.schaeppi(at)primabirmensdorf.ch

Gaby Schiltknecht
Tel.  079 733 16 53
gabyschiltknecht(at)bluewin.ch

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an die „Laustanten“ oder an die Schulverwaltung, Tel. 043 344 10 50 vormittags, oder per Mail an: schulverwaltung(at)primabirmensdorf.ch

  

Empfohlene Internetseite: www.lausinfo.ch

Merkblatt Läuse

Download