Neues Schulhaus für die Primarschule Birmensdorf

Die Primarschule Birmensdorf braucht mehr Schulraum und plant deshalb angrenzend an das bestehende Schulareal ein neues Schulhaus mit zehn Klassenzimmern und weiteren Schulräumen.

An der Gemeindeversammlung vom 15.02.2011 wurde der Planungskredit für die Durchführung eines Architekturwettbewerbs und die Ausarbeitung des Vorprojektes mit grosser Mehrheit genehmigt.

Ursprünglich sollte neben der Realisierung des zusätzlich benötigten Schulraums auch das Schulhaus Reppisch ersetzt werden. Dieses Vorhaben konnte aber nicht weiterverfolgt werden, da die Denkmalpflege des Kantons Zürich das Schulhaus als schutzwürdiges Objekt taxierte.

In der Folge wurde beschlossen, ein neues Schulhaus auf dem Areal Haldenacher zu planen und dafür einen Architekturwettbewerb auszuschreiben. Inzwischen ist dieser abgeschlossen und die Jury, bestehend aus Fachleuten und Vertretern der Primarschule, kürte aus den 62 eingereichten Projekten das Projekt "Taliesin" des Architekturbüros Dürig AG zum Sieger.

Alle 62 eingereichten Arbeiten konnten vom Freitag 10. Januar bis zum Sonntag 12. Januar 2014 in der Turnhalle Letten besichtigt werden. Im Anschluss wurde durch das Architekten-Team das Vorprojekt erstellt.

Am 10. Juni 2014 wurde an der Gemeindeversammlung einem zusätzlichen Kredit zugestimmt, um das fertige Bauprojekt zu erstellen.

In der Zwischenzeit wurde das Bauprojekt erstellt und bei der Gemeinde eingereicht. Das Baugespann wurde im Januar 2015 erstellt.

Am der Urnenabstimmung vom 8. März hat das Stimmvolk dem Projekt mit einem Ja-Stimmenanteil von über 70% zugestimmt.

Die Primarschule hat den Baurechtsentscheid  Ende Mai erhalten. Gegen diesen Entscheid ist innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen kein Baurekurs eingegangen, so dass die definitive Baubewilligung erteilt werden konnte.

Nach der Baufreigabe konnten am 25. September mit dem offiziellen Spatenstich die Bauarbeiten begonnen werden.

Diese dauerten knapp zwei Jahre und in den Sommerferien 2017 konnten die neuen Räume bezogen werden und die Schule nahm pünktlich nach den Sommerferien in den neuen Räumen ihren Betrieb auf. 

Am 1./2. September 2017 wurde das neue Schulhaus mit einem grossen Fest offiziell eingeweiht. 

 

 

 

Broschüre Urnenabstimmung vom 8. März 2015

Hier können Sie die Broschüre zur Abstimmung herunterladen. Dem Schulhaus wurde mit über 70% an der Urne zugestimmt.