Budget

Budgetplanung

Parallel zur Planung des Projektes tauchte natürlich immer wieder die Frage nach den finanziellen Möglichkeiten der Schule auf. Die Projektgruppe merkte schnell, dass die gewünschten Aktivitäten, wie zum Beispiel der Ballenberg, ohne zusätzliche Finanzspritzen nicht möglich wären. Die Idee von Sponsoring tauchte auf und wurde auf verschiedenen Ebenen durch einzelne Projektgruppenmitglieder mit Erfolg verfolgt.

Folgende Gelder konnten für das Projekt zur Verfügung gestellt werden:

Schule

Budget für die jährliche Projektwoche (Fr. 8000.-)

Budget Schulreisen (Fr. 5200.-  es fanden keine zusätzlichen Schulreisen statt)

Budget Sporttag / Schlusstag (Fr. 3500.- beides integriert in das Schlussfest)

Unbezifferter Betrag für Kopien, Papier und zum Teil Übersetzungen

Amt für Integrationsfragen des Kantons Zürich

Das Projekt wurde durch das Amt für Integrationsfragen als unterstützungswürdig eingestuft und wurde mit Fr. 10`000.- mitfinanziert.

Sponsoren

Es konnten zwei Sponsoren gefunden werden, die in verdankenswerter Weise unser Projekt aus persönlicher Überzeugung sehr grosszügig unterstützt haben (Fr. 12`500.-)

Abschliessend betrug das Gesamtbudget für das Projekt Fr. 35`650.-, verbraucht wurde davon Fr. 29`800.-. Die Rechnung fiel auch deshalb positiv aus, weil viele Eltern ihren finanziellen Aufwand der Mittwochworkshops und am Schulfest nicht verrechnet haben.