Der Schulpsychologische Dienst (SPD)

Der Schulpsychologische Dienst ist eine unabhängige, neutrale und niederschwellige öffentliche Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche während der obligatorischen Schulzeit. Lern- und Leistungsbesonderheiten sowie psychische oder soziale Schwierigkeiten, die sich im Kindergarten oder in der Schule zeigen, können Gründe für eine Anmeldung sein.

Eltern, Lehrpersonen und Behörden können unsere Beratung ebenfalls in Anspruch nehmen.

Grundhaltung

Das Ziel unserer schulpsychologischen Arbeit ist es, zu einer möglichst optimalen Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen beizutragen. Dies gelingt am ehesten in einer engen Zusammenarbeit mit seinem Umfeld, dem Elternhaus und dem Kindergarten/der Schule. Die Haltung gegenüber unseren Klientinnen und Klienten ist von Anerkennung, Wertschätzung, Respekt und Allparteilichkeit geprägt.

Schweigepflicht

Alle Mitarbeiterinnen des Schulpsychologischen Dienstes stehen unter Schweigepflicht. Nur Betroffene selbst können uns von dieser Schweigepflicht entbinden. Alle uns anvertrauten Informationen unterstehen dem Datenschutz.

Kosten

Die angebotenen Dienstleistungen werden unentgeltlich erbracht.